4 JAHRE LEER | 23.10.21

Einladung zu öffentlichen Gesprächen über die Zukunft des ehemaligen 'Künstlerhauses'

Musikalische Unterstützung by zerbO elektrikblues!!

Über den Leerstand von 17 Wohnungen im ehemaligen 'Künstlerhaus' in der Thalkirchner Straße 80 ist hinlänglich berichtet worden. Vor einem Jahr hatte die Mieter*innengemeinschaft TH80, zu ihrer Informationsveranstaltung „3 JAHRE LEER“ ins Palais Südfriedhof geladen.
Viele Bewohner des Viertels – einige sind erst dadurch auf den Leerstand aufmerksam geworden, sowie Mitglieder des Bezirksausschusses, des Stadtrats, Mitarbeiter von unterschiedlichen Referaten und sogar eine Bundestagsabgeordnete sind gekommen, um sich ein direktes Bild von den Zuständen vor Ort zu machen (Bericht in der SZ)
 
Viel ist seither nicht geschehen – es sind mittlerweile 18 leerstehende Wohnungen (Baustellenzustand).
 
Was noch?
 
Die Eigentümerin der Immobilie (Remberg Bauträger GmbH & Co. KG) hat im September 2021 Insolvenz angemeldet. Aus diesem Grunde ist die seit 4 ½ Jahren angekündigte Sanierung der Gebäude und damit die Beendigung der untragbaren Zustände und des Leerstandes von mittlerweile 18 Wohnungen nicht in Sicht.
 

Nachdem die Immobilien (Vorder- & Rückgebäude) veräußert werden sollen, sucht sich die Mieter*innengemeinschaft ihren Investor jetzt selber.

 
Natürlich unter Miteinbeziehung der Landeshauptstadt München, weshalb herzlichst zu einem konstruktiven, öffentlichen Gespräch über die Zukunft des ehemaligen Künstlerhauses eingeladen wird.

Wann: 23. Oktober 2021
Uhrzeit: 14:00 – 16:00 Uhr 
Wo: Thalkirchner Straße 80, 80337 München (auf öffentlichem Grund)

Die Mieter*innengemeinschaft TH80 & #ausspekuliert freuen sich auf reges Kommen.